Balkonkraftwerk mit Speicher

Warum Sie ein Balkonkraftwerk mit Speicher wählen sollten

Warum Sie ein Balkonkraftwerk mit Speicher wählen sollten

In der Welt der Balkonkraftwerke (BKW) gibt es eine bedeutende Entscheidung zu treffen: Soll das Modell mit oder ohne Speicher gewählt werden? Hier erläutern wir, warum ein BKW mit Speicher die klügere Wahl sein könnte.

Direkter Verbrauch vs. Speicherung
Ein traditionelles BKW ohne Speicher erfordert, dass der erzeugte Strom sofort verbraucht wird. Nicht genutzter Strom geht verloren, indem er unentgeltlich ins Netz eingespeist wird. Ein BKW mit Speicher dagegen hält überschüssige Energie zurück, die dann verfügbar ist, wenn sie wirklich benötigt wird. Dies erhöht nicht nur die Effizienz des Systems, sondern auch die Unabhängigkeit von herkömmlichen Energiequellen.

Ein Blick auf die Zahlen
Bei einem BKW mit zwei Solarpaneelen mit jeweils 400 Watt Peak Spitzenleistung, ideal südlich ausgerichtet und ohne Verschattung, mit einem Anstellwinkel von 30 Grad, entstehen folgende Kennziffern:

  • Jährliche Produktion: 800 kWh
  • Nutzungsgrad ohne Speicher: 50%, also 400 kWh
  • Nutzungsgrad mit Speicher: 85%, also 680 kWh

Finanzielle Vorteile
Die Effizienzsteigerung übersetzt sich nicht nur in mehr nutzbare Energie, sondern auch in direkte finanzielle Einsparungen:

  • Ohne Speicher: Einsparung von ca. 150€ pro Jahr
  • Mit Speicher: Einsparung von ca. 250€ pro Jahr

Rechtliche Aspekte und Anmeldung
Es ist wichtig, sich über die rechtlichen Rahmenbedingungen zu informieren. In Deutschland müssen Balkonkraftwerke angemeldet werden. Details dazu, wie Du Dein BKW anmelden kannst und welche Regelungen gelten, findest du hier.

Ein BKW mit Speicher kann Deine Energieeffizienz deutlich erhöhen und Dir dabei helfen, langfristig Kosten zu sparen. Informiere Dich gründlich und treffen Sie eine informierte Entscheidung für Ihre Energiezukunft.

Weiterlesen

Rechtliche Aspekte und Standorttipps für Balkonkraftwerke mit Speicher

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.